Fotothek Logo
Fotothek GmbH
André Gutzwiller
Stationsstrasse 5
CH-8492 Wila

079 296 76 15
a.gutzwiller@fotothek.ch
Home Kontakt Porträt Fotostudio Architektur Industrie Geschichten Reportage Archiv Kunstwerk
 
Reportage
Reportage
Reportage
Reportage
Reportage
Reportage
Reportage
Reportage
Reportage
Reportage
Reportage
Reportage
Reportage
Reportage
Reportage
Reportage
Reportage
Reportage
Reportage
Reportage
Reportage
Reportage
Reportage
Reportage
Reportage
Reportage
Reportage
   

Pressespiegel

Archiv durchsuchen:



Kantonaler Jugendsporttag

Am Auffahrtswochenende fand der der Kantonale Jugendsporttag statt. Ein Augenschein in Hinwil und in Kollbrunn lässt viel Spass am Sport und am Bewegen im allgemeinen erkennen.

Der Kantonale Jugendsporttag blickt auf eine lange Tradition zurück. Was zuerst als getrennter Jugend- und Mädchenriegentag begonnen hat, ist heute ein gemischter Grossanlass. Die Kinder im Alter von 6 – 16 Jahren konnten sich an den vier Standorten Hinwil, Kollbrunn, Wil oder Winterthur in einem 4-Kampf in den Sparten Geräteturnen, Leichtathletik, Nationalturnen und Fitness messen. Am Nachmittag standen dann Team-Sportarten im Vordergrund, vor allem Spiele und Stafetten.

Beim Besuch in Kollbrunn sticht die improvisierte und stark komprimierte Sportanlage rund um die Regenbogenhalle ins Auge. Der Grund dafür liegt in der Schulhauserweiterung in Rikon. Dort kann wegen der Bauarbeiten die Sportanlage nicht genutzt werden. Für die 80 Meter Sprintstrecke wurde kurzerhand die untere Bahnhofstrasse gesperrt und mit Pinsel und Farbe in einzelne Laufbahnen aufgeteilt. Dass auf einem normalen Strassenbelag gelaufen wird, stört hier niemanden, denn das leichte Gefälle der Rennbahn kann zum eigenen Vorteil genutzt werden. Um nicht versehentlich auf einer Wettkampffläche zu landen muss man sich als Zuschauer immer wieder bewusst machen ob man vor oder hinter einem Absperrband steht. Samstag und Sonntag wurden in Kollbrunn jeweils 650 Kinder erwartet. Dazu gehört eine straffe Organisation die gemeinsam von den Turnvereinen Schlatt und Rikon gestemmt wurden.

Der Turnverein Hinwil hat es, in der erst vor einem Jahr eröffneten Sportanlage Hüssenbüel, etwas leichter, In Hinwil musste nichts improvisiert werden. Die neue Halle, der neue Kunstrasenplatz und die frisch renovierte Tartanbahn wurden durch den Kantonalen Jugensporttag eher einem Belastungstest unterzogen. Auch hier klappte alles wie am Schnürchen und die jeweils 750 Kinder an den beiden Tagen fanden ihre Wettkampfplätze pünktlich und konnten ihr Programm absolvieren. Ausserdem war in Hinwil die Speaker Legende Kurt Bayer auf dem Platz. Er ist der Mann der alles weiss und absolvierte hier sozusagen ein Heimspiel. Bayer ist seit mehr als 40 Jahren als Speaker an Turnanlässen unterwegs, seine ungebremste Motivation färbt voll auf die Teilnehmer ab. Das ist auch das Verbindenden Element an den beiden besuchten Standorten. Die Motivation am Sport und die Freude am Spiel ist bei den teilnehmenden Kindern in jeder Faser spürbar.

11.05.2024/Gu